... wurde von Inge und Karl-Heinz Bartel kurz nach der Gründung der GBS-Selbsthilfegruppe (1991) herausgebracht. Anfänglich ein dünnes Heft (15 Seiten), das die Aktivitäten der SHG beinhaltete, entwickelte es sich rasch zu einem Forum für Betroffene und Mediziner (Heft 1/2000). Hauptbestandteil wurden die vielen unterschiedlichen Erfahrungsberichte und die medizinischen Beiträge.

1998 bekam es dann endlich auch sein ansprechendes grafisches Gewand durch Roswitha Rösch, die es seitdem ständig weiter entwickelt und lebendig hält. Heute ist das GBS-Magazin eine Institution und Anwalt für die Belange von Betroffenen und ihren Angehörigen, sowie bereits ein fester Bestandteil medizinischer Bibliotheken.


Zu den Magazinen 1991 - 2009

Zu den Magazinen ab 2010

Inhaltsverzeichnis

Um gezielter vorzugehen, klicken Sie auf den (grünen Heft-Link) - so kommen Sie gleich auf die entsprechende Seite, in der Sie Ihren gewünschten Artikel finden. Merken Sie sich einfach den Jahrgang und die Heftnummer.

Internes   |   Medizinische Beiträge   |   Erfahrungsberichte  | Gesundheit und Politik  

Internes

Hilfe bei seltener Krankheit
Bundesweite GBS-Selbsthilfegruppe hat Büro in Gera Heft 2/2011

Besuch der Rehacare in Düsseldorf am 06.10.2010 Heft 3/2010

Rezension "easy-wipe" Heft 2/2010

Dank an Herrn Barthel Heft 1/2010

Beitrag in der Sendung PANORAMA
Selbsthilfegruppen am Tropf der Pharmaindustrie Heft 4/2005

Engagement für Mitmenschen
DAK-Spende für die GBS-Selbsthilfegruppe Heft 4/2000

Wie ist eigentlich die »GBS-SELBSTHILFEGRUPPE DER BRD, SINSHEIM E.V« entstanden?
Zum 70. Geburtstag meines Vaters, Karl-Heinz Bartel Heft 1/2000

Nachgedacht: Was bedeutet Zeit? Heft 4/1999

5-jähriges Jubiläum der GBS-Selbsthilfegruppe
Begrüßungsrede Dr. E. Peterson, Olga-Kurklinik Bad Wildbad Heft 3/1997

Dankschreiben von Mitgliedern Heft 2/1997

Schalke spielt für GBS-Gruppe
Benefizspiel bei Fan-Club-Treften in Neidenstein zugesagt. Heft 2/1995

Offener Brief an einen Chefarzt Heft 1/1994

Brief an das Bundesgesundheitsministerium Heft 4/1993

Brief an den Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl Heft 3/1992

ARD - Bilder aus der Wissenschaft
Sendung über den "Fall Karl-Heinz Bartel" Heft 2/1992

Kommunikation zwischen GBS-Kranken und Medizinern
Vorwort von K.-H. Bartel Erstausgabe 1991

nach oben

 

Medizinische Beiträge

Fitnessübungen für Rollstuhlfahrer Heft 2/2011

Immunabwehr auch ohne Lymphknoten Heft 2/2010

Patientenberatung
Tipps der Patientenberatung Rhein-Neckar Heft 4/2008

Dem Guillain-Barré-Syndrom auf der Spur
Neue Erkenntnisse zur Entstehung einer mysteriösen und schwierig zu behandelnden Nervenkrankheit. Heft 2/2007

Ursache und Therapie des GBS
von Professor Dr. Peter Bülau, Waldbreitbach Heft 1/2007

So kommunizieren Nervenzellen miteinander
Organisatoren der Informationsübertragung zwischen Nervenzellen identifiziert Heft 3/2003

Plasma - Ausgangsstoff für die Erzeugung von Immunglobulinen
Prof. Dr. Helmi Storch, ARGE Plasmapherese e.V. Heft 4/2002

Was haben Strychnin, Koteletts und Bordeauxwein gemeinsam?
Die frühen Jahre - Geschichte des GBS Heft 3/2002

Immunglobulinbehandlung des GBS 3 Tage oder 6 Tage? Heft 2/2002

Die Partner kranker Gene - Schlüssel für neue Therapien
Kelman nutzt die Bioinformatik, um Genfunktionen zu analysieren Heft 4/2001

Vergleich und Alternative zur Plasmapherese
Prof. Dr. W. F. Haupt, Neurologische Uniklinik Köln Heft 3/2000

Rehabilitation bei GBS Heft 3/1999

Himbeeren aus Guatemala
Schweres Guillain-Barrè-Syndrom durch Cyclospora Heft 2/1999

Möglichkeiten der Physiotherapie bei GBS
von J.P. Schüler, ltd. Physiotherapeut der Klinik Bavaria Heft 1/1998

Guillain - Barré - Syndrom
Behandlung und Rehabilitation Heft 1/1997

Guillain-Barre-Syndrom ist in mehr als einem Viertel der Fälle Folge einer
Infektion mit Campylobacter jejuni.
Heft 3/1996

Das Guillain-Barre-Syndrom bzw. die chronische Polyneuritis -
Krankheit mit "MS-Symptomen"
Heft 2/1996

British Guillain-Barrè-Syndrom Support Group 2
Der GBS-Patient auf der Intensivstation Heft 3/1993

British Guillain-Barrè-Syndrom Support Group 1
Beschreibung der äußeren Umstände des GBS Heft 1/1993

nach oben

 

Erfahrungsberichte

E-Mail an Herrn Bartel
mein Versuch meine Krankheit in Gedicht-Form zu verarbeiten Heft 3/2010

Geschäftstermin in Berlin
Markus Babbel berichtet Heft 3/2010

...und dann wollte mein Körper nicht mehr !
Nachdenkliches von Frau K.Tauscher Heft 1/2010

Ein Ironman lernt wieder laufen Heft 3/2008

Tagebuch der zweijährigen an GBS-erkrankten Lorena Heft 2/2008

GBS - Nur nicht resignieren! Heft 1/2008

Urlaub - Behindertengerecht Heft 4/2007

Erfahrungsbericht Hubert Naber Heft 3/2007

Erfahrungsbericht Werner Klasen Heft 4/2006

Seit 15 Jahren Mitglied der GBS-Shg Heft 3/2006

Odyssee eines Klinikpatienten Heft 1/2006

Erfahrungsbericht Burkhard Glück Heft 3/2005

Das GBS und das kleine Mädchen
Nadine - 3 Jahre alt Heft 2/2005

Erfahrungsbericht F.-J. Esser Heft 1/2005

GBS mit 21 Jahren Heft 4/2003

Krankheitsverlauf GBS Heft 2/2003

Wieder unter den Lebenden Heft 1/2002

Jahresbericht 2000
Genesungsverlauf meines Vaters Heft 2/2001

Ein neuer Anfang! Heft 1/2001

Sebastian, 8 Jahre alt Heft 2/2000

Es hätte noch viel schlimmer kommen können Heft 1/1999

Mein Neues Leben Heft 4/1998

GBS-Verlauf: Atypisch? Heft 3/1998

Chronisch GBS-krank seit 1982 Heft 4/1997

Krankheitsverlauf GBS Heft 4/1996

Krankheitsverlauf GBS Heft 4/1995

Dr. med. Paras Jain Heft 1/1995

Krankheitsverlauf GBS Heft 4/1994

CRONASSIAL und kein Ende 2 Heft 3/1994

CRONASSIAL und kein Ende 1
Das Opfer war selbst Ärztin Heft 2/1994

nach oben

 

Gesundheit und Politik

Erklärung zum Erlöschen der Verkehrsfähigkeit von Unguentum lymphaticum Heft 2/2010

Grenzen für »Off-Label-Use« gesprengt:
Kasse muss nichtzugelassene Arzneimittel zahlen, wenn Wirksamkeit belegt ist Heft 2/2006

Weiter auf der Suche nach Heilung
Jahrestagung der Selbsthilfegruppe für das GBS Heft 4/2004

Gesund geschrieben
Kranke Menschen werden zum Opfer des Kostendrucks der Krankenkassen Heft 3/2004

Wichtige Informationen zur Gesundheitsreform 2004 Heft 2/2004

Fragen zur Gesundheitsreform Heft 1/2004

Kampf mit dem Versorgungsamt Heft 1/2003

Briefwechsel mit dem Bundesministerium
für Gesundheit von M. Gabert Heft 3/2001

"Wes Brot ich eß’ des Lied ich sing"
Der Medizinische Dienst im Zwiespalt der Interessen Heft 2/1998

Mutige Ärztin stoppte ruinöse Politik
der KV Schleswig-Holstein Heft 3/1995

Was kostet die GBS-Krankheit?
Anfallende Kosten bei der GBS - Krankheit Heft 2/1993

Pressekonferenz mit Ministerpräsident E. Teufel
03.04.1992 Stadthallenrestaurant Sinsheim Heft 1/1992

nach oben